Knut Ahlers

Silvesterschwimmen

In jedem Jahr am 31. Dezember führt die Ortsfeuerwehr Dreye im Wechsel mit der DLRG Kirchweyhe das Silvesterschwimmen auf der Weser durch. Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, solange die Weser „Eisfrei“ ist und musste bislang erst einmal ausfallen. Dabei bewältigen die Schwimmer eine Strecke von ca. 5 km vom Campingplatz Bollerholz bis zum Dreyer Hafen. Die Schwimmdauer beträgt je nach Fließgeschwindigkeit der Weser ca. 1 Stunde. An dem Silvesterschwimmen nehmen außer den organisierenden Institutionen noch diverse weitere DLRG Ortsverbände und die Wasserwacht Verden teil.

Das erste Silvesterschwimmen wurde 1976 von der Ortsfeuerwehr Dreye zusammen mit der DLRG ins Leben gerufen.

In jedem Jahr nehmen ca. 40 Schwimmer teil, worunter sich auch immer ein paar Frauen befinden. Die Altersstruktur der Schwimmer reicht von 14 bis über 70 Jahren.

Die Schwimmer steigen gegen 10.30 Uhr beim Campingplatz Bollerholz in die Weser. Je nach Strömung ist die Ankunft im Dreyer Hafen etwa um 11.15 Uhr.

In der Weser werden die Schwimmer durch Boote der Dreyer Feuerwehr und der DLRG begleitet. An Land stehen die Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Dreye bereit um evtl. erschöpfte Schwimmer von den Booten übernehmen zu können und zum Dreyer Gerätehaus zu bringen. Diese Fahrzeuge übernehmen zusammen mit den vorhandenen Fahrzeugen der DLRG auch den Rücktransport nach dem Ausstieg aus der Weser. Die Tauchergruppe der Ortsfeuerwehr Dreye legt diesen Weg übrigens traditionsgemäß zu Fuß zurück (ca. 1 km).

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.