Am 30.01.2012 begrüßte der Jugendfeuerwehrwart Patrick Schierenbeck um 18.00 Uhr die anwesenden Jugendfeuerwehrmitglieder, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Bernd Scharringhausen, den Gemeindejugendfeuerwehrwart Kai Sengstake und den Ortsbrandmeister Jens Dummeyer zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Haus der Feuerwehr Dreye.

Zu Beginn des Jahres 2011 bestand die jugendfeuerwehr Dreye aus 18 Mitgliedern. Diese Zahl konnte trotz 2 Austritte und 3 Neuaufnahmen ziemlich konstant gehalten werden. Die Jugendlichen absolvierten im letzten Jahr 39 feuerwehrtechnische Dienste und 17 Sportdienste. Die durchschnittliche Dienstbeteiligung lag bei 79%. Beste Dienstbeteiligung mit 88% hatte Mirko.

Bei den Wettbewerben auf Gemeinde- und Kreisebene konnten im Jahr 2011 besondere Leistungen abgerufen werden. So belegte die Wettbewerbsgruppe auf dem Gemeindepokalwettberwerb in Kirchweyhe den 1.Platz, bei den Kreiswettbewerben reichte es für einen hervorragenden 34. Platz von 97 Gruppen. Beim Gemeindevolleyballtunier errang eine Gruppe den 1.Platz. Beim Kreisvolleyballtunier in Syke und Br.-Vilsen gingen wir mit 3 Gruppen an den Start. Die Mannschaft der Altersgruppe C qualifizierte sich für die nächste Runde und errang zum Schluss den 1.Platz. Dies ist, bei einer Mannschaftsstärke von 4 Mädchen eine reife Leistung.

Jill Kosuch und Jasmin Schaubode haben in diesem Jahr die Prüfung zur Leistungsspange erfolgreich absolviert. Dabei konnten sie ihre Fähigkeiten in allen Belangen unter Beweis stellen.

Die Teilnahme am Zeltlager in Groß-Lessen war auch in diesem Jahr ein Highlight. Mit 15 Jugendlichen und 4 Betreuern verlebte man eine schöne Woche.

Den Jahresabschluss bildete die Weihnachtsfeier. In diesem Jahr ging zum Kegeln mit anschließendem Essen. Auch diesmal hatten alle Teilnehmer ihren Spaß.

Die Gäste gingen in ihren Grußworten noch einmal kurz auf das vergangene Jahr ein und wagten noch einen Ausblick auf das Jahr 2012.

Jasmin Schaubode wurde von Patrick Schierenbeck noch aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet. Sie hat die Altersgrenze erreicht und wechselt zu den aktiven Kameraden.

Neuer Jungensprecher wurde Yannik-Luca Sakwill, neue Mädchensprecherin wurde Denise Zafra Vincente.

Nach gut einer dreiviertel Stunde schloss Patrick Schierenbeck die Versammlung wieder.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.