Tim Gerhard

Jahreshauptversammlung 2012

Am Freitagabend begrüßte Ortsbrandmeister Jens Dummeyer neben den Aktiven und Alterskameraden, den stellv. Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, den Feuerschutzausschußvorsitzenden Reiner Zottmann, FB-Leiterin Bettina Preißner, AL-Nord Michael Wessels, den Betreuer der ehemals aktiven Feuerwehrkameraden Hermann Rendigs, GBM Norbert Warnke und stellv. GBM Bernd Scharringhausen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Haus der Feuerwehr Dreye.

In seinem Bericht ging Jens Dummeyer auf die 18 Einsätze im vergangenen Jahr ein. Diese setzen sich zusammen aus 8 Brandeinsätze, 8 Fehlalarme, 1 technische Hilfeleistung und einem sonstigen Einsatz. Er lies einige Einsätze in seinem Bericht noch einmal Revue passieren.

Zum 31.12.2011 bestand die OF Dreye aus 30 aktiven Mitgliedern, wovon 6 Weiblich sind. 7 ehemals aktive Kameraden und 19 Jugendliche runden den Personalbestand ab.

An 28 theoretische und praktische Diensten wurden u.a. die DV3, die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen und Einsatzübungen durchgeführt. Die geleisteten Dienststunden belaufen sich auf 739 Stunden. Neben den Übungsdiensten gab es noch weitere Aktivitäten wie z.B. die Altpapiersammlung, Besuch des Gemeindepokalwettbewerbs. Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene wurden von den Kameradinnen und Kameraden gerne wahrgenommen. Highlight war aus hier wieder die Heißausbildung im Herbst an der FTZ Barrien.

Im Grußwort der Gäste dankten Alle den Dreyer Feuerwehrmitgleidern für die im Jahr 2011 geleistet Arbeit und berichteten aus ihren Bereichen.

Geehrte wurden an diesem Abend Ernst Kehlenbeck und Karlheinz Lüdemann für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Dreye. Sie wurden mit einer Urkunde und einem Geschenk bedacht. Leider konnten 2 weitere Alterskameraden aus Krankheitsgründen an diesem Abend nicht geehrt werden. Dieses wird aber bei nächster Gelegenheit nachgeholt.
Befördert wurden Patrick Schierenbeck und Olav Schütte zu Hauptfeuerwehrmännern.

Neu aufgenommen in die Reihen der Aktiven wurden Michael Hohnhorst und Jasmin Schaubode.

Um 21.20 Uhr schloss Jens Dummeyer die Versammlung und es ging anschließend mit einem gemütlichen Teil weiter.

Am 30.01.2012 begrüßte der Jugendfeuerwehrwart Patrick Schierenbeck um 18.00 Uhr die anwesenden Jugendfeuerwehrmitglieder, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Bernd Scharringhausen, den Gemeindejugendfeuerwehrwart Kai Sengstake und den Ortsbrandmeister Jens Dummeyer zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Haus der Feuerwehr Dreye.

Zu Beginn des Jahres 2011 bestand die jugendfeuerwehr Dreye aus 18 Mitgliedern. Diese Zahl konnte trotz 2 Austritte und 3 Neuaufnahmen ziemlich konstant gehalten werden. Die Jugendlichen absolvierten im letzten Jahr 39 feuerwehrtechnische Dienste und 17 Sportdienste. Die durchschnittliche Dienstbeteiligung lag bei 79%. Beste Dienstbeteiligung mit 88% hatte Mirko.

Bei den Wettbewerben auf Gemeinde- und Kreisebene konnten im Jahr 2011 besondere Leistungen abgerufen werden. So belegte die Wettbewerbsgruppe auf dem Gemeindepokalwettberwerb in Kirchweyhe den 1.Platz, bei den Kreiswettbewerben reichte es für einen hervorragenden 34. Platz von 97 Gruppen. Beim Gemeindevolleyballtunier errang eine Gruppe den 1.Platz. Beim Kreisvolleyballtunier in Syke und Br.-Vilsen gingen wir mit 3 Gruppen an den Start. Die Mannschaft der Altersgruppe C qualifizierte sich für die nächste Runde und errang zum Schluss den 1.Platz. Dies ist, bei einer Mannschaftsstärke von 4 Mädchen eine reife Leistung.

Jill Kosuch und Jasmin Schaubode haben in diesem Jahr die Prüfung zur Leistungsspange erfolgreich absolviert. Dabei konnten sie ihre Fähigkeiten in allen Belangen unter Beweis stellen.

Die Teilnahme am Zeltlager in Groß-Lessen war auch in diesem Jahr ein Highlight. Mit 15 Jugendlichen und 4 Betreuern verlebte man eine schöne Woche.

Den Jahresabschluss bildete die Weihnachtsfeier. In diesem Jahr ging zum Kegeln mit anschließendem Essen. Auch diesmal hatten alle Teilnehmer ihren Spaß.

Die Gäste gingen in ihren Grußworten noch einmal kurz auf das vergangene Jahr ein und wagten noch einen Ausblick auf das Jahr 2012.

Jasmin Schaubode wurde von Patrick Schierenbeck noch aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet. Sie hat die Altersgrenze erreicht und wechselt zu den aktiven Kameraden.

Neuer Jungensprecher wurde Yannik-Luca Sakwill, neue Mädchensprecherin wurde Denise Zafra Vincente.

Nach gut einer dreiviertel Stunde schloss Patrick Schierenbeck die Versammlung wieder.

Tim Gerhard

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage

Am heutigen Montagmorgen gegen 10.40 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Dreyer Straße aus. Noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges kam die Rückmeldung von der Leitstelle Diepholz, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Ein Fahrzeug fuhr die Einsatzstelle noch an, um die Anlage zurück zu stellen.

Am Freitag den 13.01. löste um 8.34 Uhr die automatische Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Industriestraße aus. Noch vor Ausrücken der ersten Kräfte kam von der Leitstelle die Rückmeldung, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. So konnten die eingesetzen Kräfte ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

Tim Gerhard

Auslösung Brandmeldeanlage

Heute Abend löste gegen 20.30 Uhr die Brandmeldeanlage in einem kaffeeverarbeitenden Betrieb aus. Nach Begehung des Gebäudes konnte kein Feuer, dafür ein defekter Brandmelder gefunden werden. Somit war ein eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich. Nach gut 60 Minuten war der Einsatz beendet.

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »